• Header - Kanu1
  • Header - Kanu4
  • Header - Kanu2
  • Header - Kanu3
  • Header - Kanu

Zum Thüringen Trainingslager ging es am Pfingstwochenende nach Veltrusy (Tschechien). Die Kanuten des SVC starteten mit 2 Bussen und 14 Personen. Von ganz jung bis alt, von Blutiger Anfänger bis Erfahren Sportler war alles dabei vertreten. Am Kanal angekommen begrüßte uns bombastisches Sommerwetter und ein noch leerer Campingplatz. Wir hatten gerade unser Lager aufgeschlagen da kamen auch die anderen Thüringer Vereine aufs Gelände gerollt. Damit wuchs die Gruppe mit dem KGC Weimer und dem SV Schott Jena auf satte 38 Personen. Damit konnte das Thüringen Trainingslager beginnen.

Samstag trennten sich zu beginn ersteinmal die Sportler, ein Teil brach nach Roudnice zur Mitteldeutschen Meisterschaft auf, die übrigen erkundeten die Kanal vor Ort. Die Erfurter Sportler konnten auf dem Anspruchsvollen Wildwasserparcours nur eine Medaille erkämpfen. Felix Hinkfuß fuhr sich den 2. Platz in der Leistungsklasse der Herren ein.

Die zurück gebliebenen Kanuten erkundeten derweil das Wildwasser in Veltrusy und starteten erste Trainingseinheiten auf dem Kanal.

Bei angenehmen Temperaturen und kurzem Regen wurde es durch weitere Vereine und Veranstaltungen am Sonntag sehr voll auf der Strecke. Was dazu führte das jeder Sportler sein Boot noch kontrollierter auf dem Wasser bewegen musste. Eine Herausforderung war es auch, für unsere jüngeren Sportler die zum ersten Mal an einem Trainingslager teilnahmen, sich im Wildwasser im Boot zu halten.

Erst am Montag hatten unsere Kanuten wieder viel Platz zum Paddeln und es wurde jeder m³ Wasser für intensives Training ausgenutzt.

Durch gute Organisation und Teamleistung der Erfurter Sportler beim Abbruch der Zelte und laden der Busse, war noch Zeit das Trainingslager mit Knödel und tschechischem Gulasch ausklingen zu lassen. Anschließend ging es mit neuen Erfahrungen und Eindrücken zurück in die Heimat.

Kanu Termine:

Kanu
Geraer Hallenslalom
02 Dez 2017;
08:00 - 17:00
Kanu
Geraer Hallenslalom
02 Dez 2017;
08:00 - 17:00

Facebook